eidg. dipl. ICT Security Expert

digitaler Lehrgang mit virtuellem Klassenzimmer, digitalen Lehrmitteln, Lernvideos, kein Stress mehr für die Anreise zur Schule

Probelektion SIW

Start Lehrgänge

Datum

12.11.2022

Präsenzunterricht

Alles Online (nur ein Samstag / Semester physisch vor Ort)

Datum

18.11.2023

Präsenzunterricht

Alles Online (nur ein Samstag / Semester physisch vor Ort)

Wann habe ich Unterricht?

Variante mit Samstag: Mittwochabend von 18:30 – 21:45 und jeden zweiten Samstagvormittag von 08:45 – 12:00 (online ganze Schweiz)

Beschreibung

ICT Security Experts arbeiten für private Unternehmen und öffentliche Institutionen im Bereich der Informationssicherheit. Unabhängig von der Organisationsgrösse deckt deine Tätigkeit den Gesamtkontext der Informationssicherheit in der Organisation ab. Dank deinem vertieften Verständnis der Tätigkeitsbereiche und Prozesse der Organisation arbeitest du in sicherheitsrelevanten Bereichen mit den verschiedensten Stakeholdern zusammen. Zu deinen Stakeholdern gehören Geschäftsleitung und Verwaltungsrat, Fachexperten, Fachbereichs- und Prozessverantwortliche und externe Dienstleister.

Als ICT Security Expert mit eidgenössischem Diplom bist die absolute Vertrauensperson in Sachen IT-Sicherheit: Deine Systeme sind sicher, Deine Firewall unüberwindbar und jede Lücke wird von Dir im Handumdrehen ausgemerzt. Deine Haupt-Aufgaben: Du analysierst und berätst Firmen, um deren Netzwerk vor Cyberattacken zu schützen. Dafür entwickelst du Strategien und Systeme zur Absicherung und sensibilisierst Mitarbeitende für das Thema Sicherheit.

Abschluss als

eidg. dipl. ICT Security Expert

Häufig gestellte Fragen

Was kostet der Studiengang insgesamt?

Das Kursgeld beträgt 14’400.– und wird üblicherweise monatlich in Rechnung gestellt. Auf Wunsch können auch andere Einheiten wie bspw. Semesterzahlungen ohne Aufpreis gewählt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass die Schule die Unterstützungsgelder, die man nach Abschluss der eidg. Prüfung vom Bund erhält, vorschiesst. Das Kursgeld reduziert sich dann gleich zu Beginn um die Hälfte auf 7’200.–. Damit beträgt das monatliche Kursgeld noch 400.–.

Zu berücksichtigen gilt, dass mit der Anmeldung an die eidg. Schlussprüfung auch eine Gebühr fällig wird, die der Prüfungsträger in Rechnung stellt. SIW gibt dir über die aktuelle Höhe dieser Prüfungsgebühr gerne Auskunft.

Weiter Gebühren fallen nicht an. Die Lehrmittel sind im Kursgeld nicht inbegriffen und schwanken je nach Händler zwischen 400 bis 600.–.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Zur eidg Schlussprüfung wird zugelassen, wer:

a) einen eidg. Fachausweis; eidg. Diplom; Diplom HF; Bachelor; Master oder eine gleichwertige Qualifikation im Informatikbereich besitzt und über mindestens drei Jahre Berufspraxis im Bereich der ICT-Sicherheit verfügt

oder

b) einen eidg. Fachausweis; eidg. Diplom; Diplom HF; Bachelor; Master oder eine gleichwertige Qualifikation besitzt in einem anderen Bereich besitzt und über mindestens vier Jahre Berufspraxis im Bereich der ICT-Sicherheit verfügt

oder

c) eine Berufslehre im Informatikbereich oder eine gleichwertige Qualifikation besitzt und über mindestens sechs Jahre Berufspraxis im Bereich der ICT- Sicherheit verfügt

oder

d) eine Berufslehre in einem anderen Bereich (eidg. Fähigkeitszeugnis; gymnasiale Maturität; Fachmittelschulausweis; Fachmaturität) oder eine gleichwertige Qualifikation besitzt und über mindestens acht Jahre Berufspraxis im Bereich der ICT-Sicherheit verfügt

Wie findet der Unterricht statt?

Mit unserem Lernkonzept «alpha-learning®» werden wir deiner geschäftlichen und privaten Lebenssituation gerecht. Da wir es als nicht effizient erachten, wenn man für die Grundlagentheorie weite Strecken für den Unterrichtsbesuch zurücklegen muss, haben wir daher für die Basics Lernvideos erstellt, die du selber durcharbeiten kannst.

Wie werde ich betreut?

Für jede Klasse ist ein Studienleiter zuständig, der die Klasse intensiv betreut. Er besucht die Klassen mehrmals pro Monat und steht zur Verfügung, wenn Probleme beim Lernen auftauchen. Wenn er bspw. beobachtet, dass bei einer Standortbestimmung alle Studierenden nur wenige Punkte erreichen, dann wird er so rasch als möglich diese Klasse besuchen.

Wie lange dauert das Studium, wann habe ich Ferien?

Das Studium dauert 2 Semester und startet jeweils im November. Wir machen Sommer- und Weihnachtsferien. Die eidg. Prüfung findet jeweils im darauf flgenden November statt.

Wo finde ich eine detaillierte Beschreibung der Inhalte?

Der Prüfungsträger ist ICT-Berufsbildung Schweiz. Die eidg. Schlussprüfung wird durch diese nationale Organisation jeweils im November durchgeführt. Der Prüfungsträger publiziert die Inhalte, die an dieser Prüfung geprüft werden können, über den sog. Modulbaukasten. Das Profil für den eidg. dipl. ICT Security Expert befindet sich hier.

Interesse an weiteren Ausbildungen?

Wir bieten weitere interessante Lehrgänge in den folgenden Themenfeldern

SIW Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftinformatik

Lehrgänge ansehen

ich bin ein alt text

Betriebswirtschaft

Lehrgänge ansehen

Dipl. Techniker HF Informatik, Fokus Digitalisierung

Technische Informatik

Lehrgänge ansehen