Neue Ausbildung zum «digital SIW-Mentor»

Bei SIW lernen auch die Lehrpersonen dazu

Bei SIW, der ersten digitalen Höheren Fachschule der Schweiz, wird in einer neuartigen Weise unterrichtet, die für viele Lehrpersonen ungewohnt ist. Um die Studierenden optimal in ihren Lernprozessen zu unterstützen, hat SIW darum eine spezialisierte Schulung für Lehrpersonen konzipiert.

Viele Lehrpersonen haben den traditionellen Schul- und Hochschulunterricht erlebt. Zeitgemässes Lehren fokussiert hingegen auf die Selbstlernkompetenz der Studierenden.

Was bedeutet Selbstlernkompetenz?
Selbstlernkompetenz wird bei SIW so definiert, dass die Studierenden ihre Lernprozesse hinsichtlich Zeit, Ort, Dauer und Art der Zusammenarbeit selber organisieren und steuern. Dies beinhaltet:

  • Selbstmotivation: Klärung, was nötig ist, um aktiv zu werden.
  • Lernmethodenkompetenz: Organisation, wie, wo, wann und mit welchen Hilfsmitteln jemand lernt.
  • Reflexivität: Wissen anwenden und neu strukturieren, überdenken und verinnerlichen.
  • Reflexion: Den eigenen Lernprozess reflektieren und optimieren.

Welche Rolle nimmt die Lehrperson ein?
Die Lehrperson soll im Vergleich zu traditionellen Unterrichtsmethoden weniger Vortragender sein, sondern vielmehr:

  • Praktiker/in, der bzw. die die Studierenden in Überlegungen miteinbezieht bzw. die Studierenden mit W-Fragen aktiviert, zumal diese für die Fächerprüfungen als «Selbshilfe» für die Studenten von grosser Bedeutung sind.
  • Lernbegleiter/in und Coach, wenn Studierende im Lernprozess stecken bleiben.
  • Didaktiker/in, der bzw. die Lernsettings strukturiert und lernwirksam aufbaut.

Die Rolle der Lehrperson verändert sich damit markant. Darum werden die Lehrpersonen bei SIW in der neuen dreimonatigen Ausbildung zum «digital SIW-Mentor» bei diesem «Mindshift» unterstützt. Dazu gehört auch, dass die Lehrpersonen hinsichtlich der dafür notwendigen Instrumente und Interventionen trainiert werden bzw. damit experimentieren können. Die SIW-Schulleitung ist überzeugt, mit dieser Fortbildung für Lehrpersonen die Studierenden noch optimaler in ihrer Aus- und Weiterbildung zu fördern.

Lass dich beraten!

Eine berufliche Weiterbildung ist seriös zu prüfen. Der Entscheid stellt die beruflichen Weichen für die nächsten Jahre und soll daher nicht leichtfertig gefällt werden. SIW unterstützt dich bei deinen Überlegungen und berät dich gerne bei der Wahl der für dich passenden Weiterbildung: Nimm an einem Infoabend teil, schreib an info@siw.swiss oder melde dich für ein Beratungsgespräch an.