Handelsdiplom SIW für die digitale Wirtschaft

digitaler Lehrgang mit virtuellem Klassenzimmer, digitalen Lehrmitteln, Lernvideos, ausgerichtet auf die digitale Wirtschaft

Was habe ich davon, was bin ich nachher?
Der Lehrgang Handelsdiplom SIW vermittelt die Fähigkeiten, die in der digitalen Wirtschaft von den Mitarbeitenden bei den kaufmännischen Arbeiten benötigt werden. Der Lehrgang orientiert sich ausschliesslich an den aktuellen Bedürfnissen der verschiedenen Branchen. Wir vermitteln nicht nur, wie heute in den Unternehmen gearbeitet wird, wir verwenden im Unterricht selber modernste Lehr- und Lerntools. So erhältst du die Möglichkeit, diese laufend anzuwenden und am Schluss top zu beherrschen. Mit dem Handelsdiplom SIW kannst du …

  • anspruchvolle kaufmännische Tätigkeiten ausüben.
  • dich bei der Zusammenarbeit in Teams konstruktiv einbringen, zielgruppengerecht kommunizieren und präsentieren.
  • die aktuellen Tools (Office365, Teams, Mail, Excel, Word etc.), die in modernen Office eingesetzt werden, sehr gut bedienen.
  • dich fortlaufend selbst weiterbilden, weil du mit den entsprechenden Lernplattformen umgehen kannst.
  • auf Englisch Mails und einfache Korrespondenz erledigen (Niveau A2).
  • dich in der digitalen Wirtschaft optimal auf Jobs bewerben und in den Bewerbungsgesprächen selbstsicher auftreten.
  • u.a.
Lehrgang Technische Kaufleute mit eidg. FA

Welche Aufgaben kann ich nach dem Handelsdiplom SIW übernehmen?
Nach der Ausbildung bist du eine gefragte Person. Aufgrund deiner Kompetenzen im Umgang mit modernen Office-Tools und über die aktuellen unternehmerischen Zusammenhänge kannst du verantwortungsvolle kaufmännische Aufgaben übernehmen. Mögliche Jobs sind Marketingassistent/in, Kundenbeteuer/in, Sachbearbeiter/in, Sekretär/in, Projekassistent/in, Verkaufsmitarbeiter/in, Backoffice-Mitarbeiter/in und viele weitere.

Mit dem Abschluss Handelsdiplom SIW bist du in der Lage, kaufmännische Aufgaben in einem Unternehmen zu übernehmen. Du kennst dich in allen betrieblichen Funktionen aus; bist auch in der Lage, dich rasch in neue oder veränderte Prozesse einzudenken. 

Die Abschlussprüfung wird jeweils im Oktober durchgeführt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um den Lehrgang Handelsdiplom SIW starten zu können, hast du die obligatorische Schule abgeschlossen. Von Vorteil ist es, wenn du Deutsch gut verstehst, ein/zwei Jahre Berufspraxis und v.a. eine gehörige Portion Motivation für Neues und keine Berührungsängste mit dem Computer mitbringst.

Bist du nicht sicher, ob du dieses Handelsdiplom auch erfolgreich absolvieren kannst, dann melde dich bei Rolf Böhm. In einem Gespräch kann er dir eine entsprechende Empfehlung abgeben.

Wann starten die nächsten Lehrgänge?

Die nächsten Klassen starten im November 2020. Es findet je ein Welcome-Day in Bern und Olten am 14. November 2020 sowie in Winterthur und Zürich am 21. November 2020 statt. Der virtuelle Unterricht findet für alle Klassen am Dienstagabend von 18:30–21:45 Uhr statt. Pro Semester finden zusätzlich zwei Samstage physischer Präsenzunterricht statt. An einigen Samstagen findet zudem nur vormittags ein virtueller Präsenzunterricht statt. Wir schicken dir gerne den Stundenplan übers ganze Studium.

Wie findet der Unterricht statt?

Mit unserem Lernkonzept «alpha-learning®» werden wir deiner geschäftlichen und privaten Lebenssituation gerecht. Der Unterricht findet nur zwei Mal pro Semester vor Ort in einem Seminarhotel an verkehrstechnisch günstiger Lage von 08:45–16:00 Uhr statt. Die restlichen Lektionen besuchst du in einem virtuellen Klassenzimmer, in das du dich – egal wo du bist – einloggen kannst. Der virtuelle Unterricht findet für alle Klasse jeweils am Dienstagabend von 18:30–21:45 Uhr statt. Der Unterricht im virtuellen Klassenzimmer wird aufgezeichnet. So kannst du diesen jederzeit – bspw. wenn du mal länger arbeiten musst oder für die Vorbereitung auf eine Prüfung – wieder anschauen. Diese Videos bleiben bis am Schluss des Studiums auf der Lehr- und Lernplattform verfügbar.

Wir erachten es als nicht effizient, wenn man für die Grundlagentheorie weite Strecken für den Unterrichtsbesuch zurücklegen muss. Wir haben daher für die Basics spezielle Lernvideos in unserem Studio erstellt, die du selber durcharbeiten kannst.

Wie werde ich betreut?

Für jede Klasse ist ein Studienleiter zuständig, der die Klasse intensiv betreut. Er besucht die Klassen mehrmals pro Monat und steht zur Verfügung, wenn Probleme beim Lernen auftauchen. Wenn er bspw. beobachtet, dass bei einer Standortbestimmung alle Studierenden nur wenige Punkte erreichen, dann wird er so rasch als möglich diese Klasse besuchen. Über unsere Lehr- und Lernplattform, die du auch auf deinem Smartphone installieren kannst, hast du die Schule stets bei dir und kannst dich wann immer du eine Frage/ein Problem hast, bei der Studienleitung oder den Dozenten rasch und unkompliziert melden.

Wie lange dauert das Studium, wann habe ich Ferien?

Das Studium dauert 2 Semester (= ein Jahr von November bis November). Wir machen Sommer- und Weihnachtsferien. Die Schlussprüfung findet jeweils Ende Oktober statt.

Wie viel kostet das Studium?

Das Studium kostet insgesamt CHF 4’800.–, all-in. Das Kursgeld stellen wir monatlich (12 Monate) mit CHF 400.– in Rechnung. Du kannst mit uns auch eine Vereinbarung abschliessen und das Kursgeld über 18 Monate abzahlen. So reduziert sich die monatliche Kursgeldrate auf  CHF 267.–. Abgesehen von Lehrmitteln für ca. CHF 200.– entstehen keine weiteren Kosten.

Welche Anschlussmöglichkeiten habe ich?

Nach dem Studium kannst du dich für die Höhere Fachschule für Betriebswirtschaft (dipl. Betriebswirtschafter/in HF) oder Wirtschaftsinformatik (dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF) ins 1. Semester einschreiben. Auch ist es möglich, den Lehrgang für technische Kaufleute mit eidg. FA zu starten.

Ist das Handelsdiplom SIW anerkannt?

Das Handelsdiplom SIW ist voll und ganz auf die Bedürfnisse der Wirtschaft ausgerichtet. Wir führen laufend Gespräche mit Arbeitgebern und Vorgesetzten. So wissen wir genau, was wichtig ist. Daher ist unser Handelsdiplom SIW – insbesondere in der digitalen Wirtschaft – schweizweit anerkannt.

Die Fächer

1. Semester Basissemester

Fach Anzahl Lektionen
Welcome Day 8
Office Skills (Kommunikation/Mail, Teams, etc.) 24
Office Tools (Word, Excel, etc.) 24
Wirtschaft und Gesellschaft 32
Unternehmensfunktionen (Marketing, Personal, Verkauf, etc.) 32
Digitalisierung (Technologien, Automatisierung, etc.) 24
Englisch 24
Semesterprüfung 1 2

2. Semester Fachsemester

Fach Anzahl Lektionen
Office Tools Powerpoint, Office365, etc.) 24
Personal Skills (Auftreten, digitale Arbeitstechniken, etc.) 32
Unternehmensverständnis (Stratgie, Ziele, Finanzen, etc.) 32
Bewerben in der digitalen Wirtschaft 16
Praxisarbeit 16
Englisch 24
Semesterprüfung 2 3

Die Dozenten

  • Hoher Praxisbezug

    Wir legen grössten Wert darauf, dass unsere Dozenten das Unterrichtsthema aus ihrer persönlichen Berufspraxis kennen.

  • Sorgfältiger Bewerbungsprozess

    Wenn sich ein Dozent bewirbt, wird er zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Sind wir der Meinung, dass eine Zusammenarbeit möglich ist, wird der Bewerber an einem weiteren Termin fachlich befragt. Er muss dabei vertieft Auskunft zu den fachlichen Zusam­menhängen und zum Praxisbezug beantworten.

  • Fundierte Dozentenausbildung

    Hat er dieses Assessment bestanden, wird er auf die Dozententätigkeit vorbereitet. Diese Vorbereitung besteht einerseits aus einer Probelektion wie aus einer entsprechenden Ausbildung zum Dozenten [Erwachsenenbildner SVEB]