Die ersten Cyber Security Specialists der Schweiz machen ihren Abschluss

Im November 2020 stehen zwei wichtige Anlässe auf der Agenda: Die erstmalige Durchführung der Berufsprüfung für angehende Cyber Security Spezialisten des 2019 neu lancierten Berufsabschlusses sowie ein Online-Sicherheitswettbewerb (Capture the Flag) für ethische Hackerinnen und Hacker.

Die Berufsprüfung «Cyber Security Specialist mit eidg. Fachausweis» wurde im 2019 ins Leben gerufen. Im November 2020 wird die Prüfung zu diesem neuen Fachausweis erstmals unter der Leitung von ICT-Berufsbildung Schweiz stattfinden. Auch die Cyber-Security-Specialist-Lehrgangs-Teilnehmenden der SIW werden die Prüfung im November 2020 in der Laborinfrastruktur der Ostschweizer Fachhochschule (OST) ablegen, coronabedingt unter strengen Abstands- und Hygienevorschriften.

Zweite Durchführung der «Cyber Security Days»
Am 14. November 2020 knacken ethische Hackerinnen und Hacker am online ausgetragenen IT-Sicherheitswettbewerb knifflige Aufgaben. Das Organisationsteam der OST und Compass Security AG bietet damit security-interessierten Personen sowie geübten Hackerinnen und Hackern eine Plattform, um ihre Fähigkeiten rund um die IT-Sicherheit unter Beweis zu stellen beziehungsweise in einem spielerischen Rahmen zu erlernen.

Der Event ist kostenfrei. Der CTF wird unter anderem von SIW als Sponsor unterstützt. (Medienmitteilung OST)

Mehr Infos rund ums Thema Cyber Security findest du in der gerade erschienenen Tages-Anzeiger-Beilage «Fokus Sicherheit».

Der nächste Lehrgang Cyber Security Specialist mit eidg. FA an der SIW startet im Mai 2021.