SIW Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik hat an der ICT Award Night 2019 das Referat von Bernhard Probst von LerNetz gesponsored. Bild: Philipp Zinniker

ICT Award Night 2019

Die SIW macht sich für zeitgemässe ICT-Weiterbildung stark

ICT-Berufsbildung Schweiz zeichnet an der jährlichen ICT Award Night Unternehmen aus, die besonderes Engagement für den ICT-Berufsnachwuchs zeigen. Die SIW unterstützte die ICT Award Night 2019 als Hauptsponsor. 

Am 5. September 2019 feierte ICT-Berufsbildung Schweiz an der ICT Award Night das Engagement von Organisationen für den ICT-Berufsnachwuchs und zeichnete hervorragende Fachausweis- und Diplomabsolventen aus. Durch den Abend führte Moderatorin Nina Havel. Die SIW unterstützte die ICT Award Night als Hauptsponsor und sponsorte das Referat von Bernhard Probst von Lernetz.

«Mit dem Sponsoring wollen wir unser Commitment gegenüber der IT-Weiterbildung zum Ausdruck bringen.» Rolf Böhm, Schulleiter SIW

Die SIW steht für ein digitales Lehr- und Lernkonzept, das es jungen Menschen ermöglicht, nebst Beruf, Familie und Freizeit eine Weiterbildung zu machen. «Mit dem Sponsoring wollten wir unser Commitment gegenüber der IT-Weiterbildung zum Ausdruck bringen. Bernhard Probst beschäftigt sich seit Jahren mit der Konzeption und Realisierung moderner, digitaler Lernmedien und ist darin ein ausgewiesener Experte. Wir unterstützten sein Referat, weil wir der festen Überzeugung sind, dass sich zukünftiges Lehr- und Lernverhalten stark in diese Richtung entwickeln wird», erklärt SIW-Schulleiter Rolf Böhm.

Die Sieger der ICT Award Night 2019
Der ICT Education & Training Award wurde an Organisationen verliehen, die sich überdurchschnittlich für die Ausbildung des ICT-Berufsnachwuchses in der Schweiz engagieren. Ausgezeichnet wurden die Compagnie die Chemin de Fer MOB SA, die Emmi Schweiz AG und die Credit Suisse (Schweiz) AG. Den Special Prize «Beste/r ICT-Berufsbildner/in» erhielt Thomas Albori, Lernbegleiter bei der Swisscom AG.

ICT Professional Award und ICT Senior Professional Award
Den ICT Professional Award für den besten eidgenössischen Fachausweis gewannen Roy Stamm in der Fachrichtung ICT-Applikationsentwicklung und Sacha Zufferey in der Fachrichtung ICT-System und Netzwerktechnik. Der ICT Senior Professional Award für das beste eidgenössische Diplom ICT-Manager ging an Marco Hodel und Yannick Jacquey. Zudem wurden die beiden WorldSkills-Teilnehmer Nicolas Ettlin und Bryan Tabinas für ihre hervorragende Leistungen an den Berufsweltmeisterschaften 2019 im russischen Kazan geehrt.

Die SIW gratuliert allen Preisträgern.