Als Prozessfachmann/-frau analysierst, planst und verbesserst du Produktionsabläufe im industriellen Umfeld. Du sorgst dafür, dass Prozesse effizient ablaufen und die Kosten tief gehalten werden. Bild: Pixabay

Neuer Lehrgang Prozessfachleute

Nach der Ausbildung zur Prozessfachfrau beziehungsweise zum Prozessfachmann bist du eine gefragte Person. Aufgrund deiner fundierten Berufspraxis und der durch die Ausbildung gewonnenen Kompetenzen weisst du, wovon du sprichst und gestaltest Produktionsprozesse effizient, zeit- und kostensparend.

Als Prozessfachmann/-frau analysierst, planst und verbesserst du Produktionsabläufe im industriellen Umfeld. Du sorgst dafür, dass Prozesse effizient ablaufen und die Kosten tief gehalten werden. Du hast die Kontrolle über alle Abläufe, koordinierst den Einsatz der Arbeitskräfte und bist zentrale/r Ansprechpartner/in für das höhere Management. Die Tätigkeit als Prozessfachmann/-frau erfordert ein breites Methodenwissen, um die Produktion ökonomisch abwickeln zu können. Inhalte des Lehrgangs sind unter anderem:

  • Vertrags- und allgemeine Rechtslehre
  • Unternehmensführung und Personalmanagement
  • Produktentwicklung und -pflege
  • Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Materialwirtschaft und Produktionslogistik
  • Produktionsplanung und -steuerung

Wie alle Lehrgänge bei SIW ist auch dies ein digitaler Lehrgang mit virtuellem Klassenzimmer, digitalen Lehrmitteln, Lernvideos und somit ohne Stress für die Anreise zur Schule.

Die nächsten Klassen starten am 20. November 2021 sowie am 28. Mai 2022 mit dem Welcome Day in Bern, Olten, Winterthur und Zürich.

Erfahre mehr zum Lehrgang, über SIW und das Lernkonzept «alpha-learning» am Infoabend vom 29. März 2021 per Videokonferenz.